Rote Liste Online

besuche Seite Add Favorites Contact Author
fallback-no-image-79

Die Rote Liste ist ein Arzneimittelverzeichnis für Deutschland mit Kurzinformationen, die aus Fach-, Gebrauchs- und Produktinformationen erstellt werden. Sie richtet sich an medizinisch-pharmazeutische Fachkreise (Ärzte, Apotheker, Kliniken usw.) mit dem Zweck, diese über im Handel befindliche Präparate zu informieren. Sie erscheint jährlich aktualisiert als Buchausgabe. In der Ausgabe 2012 gibt es 7428 Präparateeinträge in etwa 9100 Darreichungsformen (entsprechend etwa 30.000 Packungsangaben) von 460 Unternehmen. Die Veröffentlichung von Präparaten in der Rote Liste liegt in der Verantwortung der Unternehmen und ist nicht an die Zugehörigkeit zu einem Pharmaverband gebunden. Der Eintrag in der Roten Liste ist für den Hersteller des eingetragenen Arzneimittels kostenpflichtig (Kosten f. einen Eintag z.T. sechsstellig) und richtet sich nach dem Umfang des Eintrags. Aus diesem Grund haben einige Hersteller ihre Einträge zurückgezogen, so dass die Rote Liste zur Zeit (2012) den Arzneimittelmarkt in Deutschland nicht mehr vollständig repräsentiert. Die Rote Liste wird den Fachkreisen in gedruckter Form und online jeweils kostenlos zur Verfügung gestellt. Mittels Passwortzugang wird die Einhaltung des im Heilmittelwerbegesetz verankerten Werbeverbots für rezeptpflichtige Arzneimittel sichergestellt.
Die Online-Ausgabe ist daher nur für Ärzte und Apotheker frei zugängig.


Website Link Visit Link Here
Category
No Feedback Received